alle Veranstaltungen anzeigen

Workshop: Grundschullehrertag - mit Sang & KlangKursnr. 21118

Wann?

10:00 - 17:00 Uhr

Wo?

Kloster Michaelstein | Blankenburg (Harz)
Michaelstein 3
38889 Blankenburg (Harz)

Beschreibung

ABLAUF & INHALT | Eingerahmt von 2 Plenumsveranstaltungen steht der Tag im Zeichen von Sang und Klang in Kleingruppe und zu 4 verschiedenen Themen.

THEMA 1 | »Singen mit Kindern«
„Das Singen ist die eigentliche Muttersprache des Menschen: dann ist sie die natürlichste und einfachste Weise, in der wir ungeteilt da sind und uns ganz mitteilen können – mit all unseren Erfahrungen, Empfindungen und Hoffnungen.“
Mit diesen Worten des berühmten Musikers Yehudi Menuhin soll ausgedrückt werden, was aufmerksamen Beobachtern im Kontakt mit Kindern schnell auffällt: es handelt sich beim Singen wirklich um ein menschliches Grundbedürfnis. Schon bei sehr jungen Kindern bietet sich hier die Chance zur musikalischen Kommunikation. Im Rahmen des Workshops sollen positive Impulse für das Singen mit Kindern gesetzt und Mut gemacht werden, sich diesem Feld spielerisch gemeinsam mit Kindern zu nähern.
Dabei greift die Dozentin Erfahrungen und Kenntnisse aus ihrem Schulmusik- und EMP-Studium, aus der eigenen Lehrpraxis im Kontext verschiedener Kinderchöre und im Kindergarten, sowie aus der Literatur, auf.

THEMA 2 | »Geschichten zum Klingen bringen«
Wie klingt die Farbe Gelb? Wie klingt Mut? Was hören wir, wenn eine Libelle über dem Wasser schwebt?
Kinder lieben Bilderbücher. Und wenn Klänge auf Worte und Bilder treffen, schicken wir sie noch tiefer in ihre Fantasiewelt hinein. In diesem Workshop erfährt man, wie eine Gruppe Geschichten interaktiv erzählen kann und auf verschiedenen Ebenen mit musikalischen Motiven verweben kann. Neben Improvisationsspielen und Bodypercussionsübungen setzen wir unsere erfundenen Klänge auf beliebte Bilderbücher um, um die Vorerfahrung der Kinder noch intensiver ins Erlebnis zu bringen!

THEMA 3 | »Klang-Wunder-Musik«
Wie können Kinder im Grundschulalter für Klänge aus Natur- und Alltagsräumen sensibilisiert werden? Wie können wir ein Bewusstsein für das Erlebnis Klang im Schulalltag schaffen? Wo beginnt eigentlich Musik? Diese Fragen und viele mehr beschäftigen uns im Workshop „Klang-Wunder-Musik“. Während die Auseinandersetzung mit dem Phänomen Klang erlebniszentriert dargeboten wird, sollen auch theoretische Grundlagen und schulpraktische Methoden das Thema zu einem Gesamtkonzept abrunden, dass sich direkt in den Musikunterricht transferieren lässt.

THEMA 4 | »Mit Rahmentrommel und Shrutibox neue Klangwelten entdecken«
Daf, Riq, Bendir, Tamburello - Wir alle kennen sie, die Rahmentrommel. Aber warum eigentlich? Weil sie ein sehr altes und in vielen Kulturen beherbergtes Instrument ist und sie sich großartig als Begleitinstrument eignet. Haben Sie schon mal etwas von einer Shrutibox gehört? Hier handelt es sich um ein Instrument aus der indischen Folklore Musik. In diesem Workshop tauchen wir in Klangwelten ein, die uns in unserer westlichen Kultur eher selten begegnen. Anhand einer besonderen Rhythmussprache erlernen wir die Grundtechnik des Rahmentrommel-Spiels und erfahren den meditativen Klang der Shrutibox. Gemeinsames Musizieren steht im Vordergrund, sowie die sensible Auseinandersetzung mit Musik anderer Kulturen, die heutzutage im Schulunterricht nicht mehr fehlen darf.

ZIELGRUPPE | Grundschullehrer und alle pädagogischen Berufe, die mit Kindern in diesem Alter arbeiten; Erzieher in Kindergärten.

MITZUBRINGEN | Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit; darüber hinaus sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

DOZENTEN | Prof. Camille Savage-Kroll (Freiburg: Elementare Musikpädagogik, Rhythmik) & Team

KURSPREIS | 85 € / ermäßigt 45 € (Schüler, Studenten, Erwerbslose, Teilnehmer aus Sachsen-Anhalt)

ANMELDESTICHTAG | 24. September 2021

___________________________________________________________________________________

Liebe Kursinteressenten,

sehr gern würden wir diesen Kurs durchführen, noch ist es jedoch aufgrund der Pandemie nicht sicher, dass er stattfinden darf. Um Ihnen die Möglichkeit der (Vor-)Anmeldung zu geben, finden Sie unten zwei Optionen:

1) Verbindliche Anmeldung: Wenn der Kurs stattfinden und Ihr Instrument/Fach berücksichtigt werden kann, erhalten Sie einen Kursplatz. Eine Absage Ihrerseits ist bis zum Anmeldeschluss kostenfrei möglich, die Musikakademie kann jedoch den Kurs bis 14 Tage vor dem Beginn z.B. aufgrund von geringer Teilnehmerzahl oder ggf. auch kurzfrstiger aufgrund der Pandemie absagen. In dem Fall entstehen Ihnen selbstverständlich auch keine Kosten.

2) Unverbindliche Anmeldung: Sie reservieren sich einen Platz auf der Warteliste. Sollten dann, wenn der Kurs stattfinden kann, noch Plätze frei sein, wird Ihre Anmeldung berücksichtigt, sofern für Ihr Instrument / Ihr Fach noch Kursplätze verfügbar sind.

______________________________________________________________________

Sobald der Kurs verbindlich stattfinden kann, gelten folgende Regelungen:

Teilnehmer mit erkennbaren Symptomen einer COVID-19-Erkrankung oder jeglichen Erkältungssymptomen werden vom Kurs – ggf. auch während des laufenden Kurses – ausgeschlossen. Evtl. wird für die Teilnahme die Vorlage eines aktuellen negativen Tests vorausgesetzt, über die Art des vorzulegenden Tests informiert die Musikakademie, sobald die verbindliche Landes- oder Landkreisverordnung dazu vorliegt.

Unter Ihren persönlichen Daten zur Kursanmeldung werden Vor- und Familienname, vollständige Anschrift und Telefonnummer verwendet, um diese im Infektionsfalle auf Verlangen dem Gesundheitsamt zum Zwecke der Kontaktverfolgung zur Verfügung zu stellen.

Es besteht – abweichend von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen – bei nachgewiesener Krankheit kein Anspruch auf Erstattung des Kursbeitrages oder der Aufenthaltskosten. Die Musikakademie empfiehlt den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung. Sollte der Kurs aufgrund behördlicher Anordnungen nicht durchführbar sein, so wird der Kursbeitrag erstattet.

Sollte nach Ihrer Anmeldung zum Kurs an Ihrem Wohnsitz laut amtlicher Informationen des RKI aktuell (≤ 5 Tage vor Anreise) eine regional angespannte Corona-Infektionslage auftreten und diese Ihre Kursteilnahme akut erschweren, setzen Sie sich bitte mit der Musikakademie bezüglich gesonderter Stornierungsmöglichkeiten in Verbindung.

Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume oder Teeküchen stehen nur beschränkt, auf besondere Anforderung und unter Wahrung äußerster hygienischer Sorgfalt zur Verfügung.

Die vor Ort einsehbaren und speziell auf die Musikakademie und das Gästehaus abgestimmten Hygieneanweisungen sind einzuhalten. Eine FFP2-Maske ist für bestimmte Bereiche der Musikakademie erforderlich und mitzubringen. Die Unterrichtsräume sind so vorbereitet, dass der Mindestabstand bzw. die maximale zulässige Teilnehmerzahl eingehalten wird. In den Unterrichtsräumen stehen betriebfsfähige Luftreiniger des Modells Trotec VAC+ bereit.

Aufgrund der Verordnungsbedingungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt, die Auswahl aus den eingegangenen Anmeldungen trifft die Musikakademie zusammen mit den Dozenten. Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme an dem Kurs.

Weitere notwendige oder konkretere Regelungen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 sind für Ihren Kurszeitraum derzeit leider noch nicht vorhersehbar. Die Musikakademie informiert Sie über die für Ihren Kurs geltenden Hygieneregeln aktuell und rechtzeitig vor Kursbeginn.

Bitte informieren Sie sich auch über die aktuellen Konditionen im Corona-Informationsportal des Landes Sachsen-Anhalt https://coronavirus.sachsen-anhalt.de/amtliche-informationen/

Mit der verbindlichen Anmeldung bzw. sobald Ihre unverbindliche Anmeldung in eine verbindliche Anmeldung geändert wird und der Teilnahme an dem Kurs erklären Sie sich mit den oben aufgeführten Bedingungen und gegebenenfalls weiteren Konditionen, die auf Grund aktueller Eindämmungsverordnungen umgesetzt werden, uneingeschränkt einverstanden.

________________________________________________________________________

Einige Hinweise zum Aufenthalt:

In unseren Gästezimmern werden alle geltenden Hygieneauflagen berücksichtigt, bei Doppel- und Mehrbettzimmern wird durch Änderung der Möblierung der Mindestabstand eingehalten.

Bitte melden Sie sich zeitgleich mit Ihrer Kursanmeldung für den Aufenthalt (Übernachtung/Verpflegung) an, da aufgrund der Hygienebestimmungen die Anzahl der Zimmer begrenzt ist!

Veranstalter

Kloster Michaelstein | Musikakademie
Michaelstein 15
38889 Blankenburg
Tel: +49 3944 9030 26
Fax: +49 3944 9030 30

Merkzettel

Merkzettel drucken