alle Veranstaltungen anzeigen

ENTFÄLLT! Wie man eine verlorene Sammlung findet und zurückholt – die Geschichte des Comebacks

Wann?

18:00 Uhr

Wo?

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)
Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle (Saale)
barrierefreier Zugang

Beschreibung


****************************************

VERANSTALTUNG ENTFÄLLT
!

Wegen der heute stattfindenden Gedenkveranstaltungen in Halle (Saale) sagt das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) die für heute, 18 Uhr, geplante Podiumsdiskussion "Wie man eine verlorene Sammlung findet und zurückholt" ab.

Sie wird am 12. Dezember, 18 Uhr, nachgeholt.

Wir appellieren an alle, sich an den Gedenkveranstaltungen zu beteiligen.

Ihr Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)


****************************************



Podiumsgespräch mit den Kuratoren der Sonderausstellung: Thomas Bauer-Friedrich, Anke Dornbach und Susanna Köller


Bis zum Jahr 1933 galt die Sammlung des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) als eine der führenden in Deutschland für die zeitgenössische Kunst – die heutige klassische Moderne. Die Aktion „Entartete Kunst“ der Nationalsozialisten im Sommer 1937 bereitete mit der Beschlagnahme von 147 Werken dieser herausragenden Entwicklung ein Ende.

Für die Sonderausstellung „Das Comeback“ sind nun zahlreiche der verlorenen Arbeiten als Leihgaben aus öffentlichen und privaten internationalen Sammlungen zurückgekehrt. Zusammen mit den 1937 nicht beschlagnahmten Werken lassen sie den Glanz der Sammlung von einst wieder erstehen.

Im Gespräch erörtern die Kuratoren der Ausstellung die Bedeutung der beschlagnahmten Sammlung wie auch die Schwierigkeiten der jahrelangen Recherche. Direktor Thomas Bauer-Friedrich, Sammlungsleiterin Anke Dornbach und Kustodin Susanna Köller beleuchten die langwierige Rekonstruktion der Sammlung aus in aller Welt verstreuten Schätzen und bislang selten bzw. noch gar nicht gezeigten Werken aus den eigenen Beständen des Kunstmuseums.

Moderation
Reinhard Bärenz | MDR

Kosten
Eintritt frei

Veranstalter

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)
Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle Saale
Tel: +49 345 21259-73
Fax: +49 345 20299-90

Merkzettel

Merkzettel drucken