alle Veranstaltungen anzeigen

Themenwoche "Globales Lernen"Unerhört: Die ganze Welt aus den Fugen. Museum im Dialog

Wann?

14:00 - 17:00 Uhr

Wo?

Lyonel-Feininger-Galerie
Schlossberg 11
06484 Quedlinburg
Tel: 03946 - 689593-0

Beschreibung

"Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek."
Diese Worte des malischen Historikers, Ethnologen und Schriftstellers Amadou Hampaté Ba öffnen den Blick auf eine Form des historischen Gedächtnisses in Afrika. Viele Jahrtausende wurden besonders im subsaharischen Afrika Erfahrungen, Traditionen und Regeln mündlich von einer Generation zur nächsten weitergegeben.

Der in Berlin lebende senegalesische Künstler Mansour Ciss gibt in seinem Vortrag Einblicke in diese besondere Art der Geschichtsbewahrung sowie in die Verstärkung der mündlichen Überlieferung mit Hilfe von grafischen Symbolen.
Nach dem Vortrag folgen ein kurzer Film über Hampaté Ba und eine offene Gesprächsrunde, die Raum für Gedankenaustausch bietet - etwa über eigene Symbol-Erfahrungen in unserer von Logos geprägten Welt.

Im Anschluss lädt Mansour Ciss zu einem Workshop ein, in dem einige der vorgestellten Symbole künstlerisch festgehalten werden können.

Anmeldung und Informationen unter
03946 689 5938-55
service.lfg@kulturstiftung-st.de

Eintrittspreise

Materialkosten 2 €

Veranstalter

Lyonel-Feininger-Galerie. Museum für grafische Künste
Schlossberg 11
06484 Quedlinburg
Tel: +49 3946 689 5938-0
Fax: +49 3946 689 5938-24

Merkzettel

Merkzettel drucken