Kultur lädt ein

Burgen & Schlösser

Burgen & Schlösser

Prächtige Bauwerke mit bewegter Vergangenheit: Sechs Schlösser und fünf Burgen

Weiterlesen

Dome & Klöster

Dome & Klöster

Christliche Glaubensgeschichte in jedem Stein: Vier Dome und zwei Klöster

Weiterlesen

Museen

Museen

Von Mittelalter bis Moderne: Unsere Museen machen nicht nur Kunst-Geschichte erlebbar

Weiterlesen

Dom & Schatz

Dom & Schatz

Spektakuläre Vielfalt: Der Domschatz Halberstadt umfasst eine der größten Sammlungen mittelalterlicher Kostbarkeiten

Weiterlesen

Musik

Musik

Für alle Sinne: Musik verschiedener Jahrhunderte an den unterschiedlichsten Orten

Weiterlesen

Kulturstiftung kompakt — Das Jahrbuch 2021 ist da!

Pünktlich zum Sommer die passende Lektüre: Das neue Jahrbuch der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt zum Jubiläumsjahr 2021 ist druckfrisch erschienen. Auf 224 Seiten zeigt sich, was wir letztes Jahr trotz Pandemie im Land geschafft haben. Und dass wir auch nach 25 Jahren noch kulturhungrig sind! Ob spannende Detailstudien zwischen Mittelalter und Moderne oder fast 90 Kurzbeiträge aus allen Bereichen der Stiftung, es gilt noch immer: Kultur lädt ein!

 

Hier bestellen

Weiterlesen

Bernd Göbel – Kommentare

2. April bis 31. Oktober 2022
Schloss Neuenburg Freyburg


Der Künstler Prof. Bernd Göbel (geb. 1942) zählt zu den international höchst geschätzten Vertretern der figürlichen Bildhauerei. In seinen Skulpturen, Objekten und Medaillen setzt er sich mit dem Zeitgeschehen auseinander. Die Nachrichten aus Politik, Kultur und Wissenschaft sowie menschliche Eigenheiten sind stets Anlass für kritische, aber auch humorvolle Reflexionen der Geschehnisse sowie des Daseins. Dabei kommentierte er den Mauerfall 1989 ebenso wie die Abgaskrise des VW-Konzerns und die gentechnischen Experimente um das Klonschaf Dolly. Die Sonderausstellung im Bergfried Dicker Wilhelm überrascht mit einem speziellen Blickwinkel, der wie ein Seismograph kommentierend unsere Zeit begleitet.

 

Weiterlesen

Sabine Moritz: Lobeda oder die Rekonstruktion einer Welt

28. August 2022 bis 8. Januar 2023
Lyonel-Feininger-Galerie Quedlinburg

 

Die Ausstellung widmet sich dem Schaffen der in Quedlinburg geborenen, international renommierten Künstlerin Sabine Moritz mit einem Fokus auf ihre frühe Werkserie "Lobeda". Die Serie entstand aus der Erinnerung und zeigt die Lebenswelt in der Jenaer Plattenbau-Trabantenstadt Neulobeda, in der die Künstlerin von 1973 bis 1981 lebte: Plätze und Häuser, Zimmer und Möbel. Moritz beschreibt, dass das Leben als Kind in einer Plattenbausiedlung für sie auch mit dem Gefühl des Verlorenseins verbunden war: "überall war alles gleich – die Eingänge, Fahrstühle und Flure haben sich kaum unterschieden. Rund 130 Arbeiten, darunter Zeichnungen, Farbstudien, Gemälde und Fotografien, geben einen umfassenden Querschnitt durch "Lobeda".

 

Weiterlesen