Kloster Hamersleben

Stiftskirche St. Pankratius Hamersleben

Klosterhof 8
39393 Hamersleben
T: +49 39401-483

Kath. Pfarrei St. Marien

Hornhäuser Str. 30
39387 Oschersleben
T: +49 3949 5132-35
sperling@kathleben.de
www.kathleben.de

Routenplaner

Anreise

Parkmöglichkeiten für PKW sind vorhanden. Das Klostergelände und das Kloster ist nicht barrierefrei.

Öffnungszeiten

Aufgrund von umfangreichen Baumaßnahmen am Dach des Hauptschiffes ist die Stiftskirche bis auf Weiteres leider für Besucher nicht begehbar.

Kloster Hamersleben und Stiftskirche St. Pankratius: Kleinod ursprünglicher romanischer Baukunst

In religiös konzentrierter Gelassenheit steht das Kloster mit seiner Stiftskirche am Rande der Ortschaft Hamersleben. Inmitten des weitläufigen Gartens, wo auch heute noch friedlich Schafe grasen, zieht das Schmuckstück des Gebäudekomplexes alle Blicke auf sich: die Stiftskirche St. Pankratius.

Sie wurde Anfang des 12. Jahrhunderts von den Augustiner-Chorherren in romanischer Bauweise errichtet. Die dafür typische reiche Ornamentik bekam im Laufe der Folgezeit Konkurrenz von spätgotischen und barocken Elementen. Es ist ein großes Glück, dass mit der Säkularisierung des Stifts im Jahr 1804 eine behutsame Restaurierung begann, bei der die Kirche weitgehend in ihren romanischen Ursprung zurückversetzt wurde. Unbedingt beachtenswert sind die fantastischen Plastiken mit Darstellungen von Fabelwesen, Pflanzen und Kampfszenen zwischen Mensch und Tier.

Lassen Sie diesen ganz besonderen Gesamteindruck auf sich wirken und verpassen Sie auch nicht einen Gang durch den schönen angrenzenden Park!